Wir verbinden Tradition mit Fortschritt

Kundenzufriedenheit - das ist für RABAU mehr als ein Schlagwort. Schon 1987, bei der Gründung des Stammhauses, einer kleinen Schreinerei, standen die Bedürfnisse der Kunden und deren Befriedigung im Vordergrund. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Der Erfolg unseres Unternehmens zeigt, dass wir mit diesem Konzept richtig liegen.

Qualität, Solidität und Seriosität - diese Tugenden sind für uns nicht konservativ. Sie sind hochmoderne Prinzipien, die RABAU auf dem Weg ins nächste Jahrtausend begleiten.

Qualität fängt dabei nicht erst bei den Materialien und der Verarbeitung unserer Produkte an - sie beginnt schon bei der Beratung und professioneller Betreuung unserer Kunden. Denn nur der Kunde, der sich rundum gut betreut fühlt, ist ein zufriedener Kunde. Wir geben gern unser ganzes Wissen, unsere Erfahrung und unsere Kompetenz weiter, im Interesse einer langfristigen, vertrauensvollen Partnerschaft.

Solidität ist heute mehr denn je ein zukunftsweisender Grundsatz. Solide Leistung und solide Preise sind die Garanten für ein stabiles Unternehmen mit stabilem Wachstum. In einer Zeit, in der das schnelle Geld regiert, gehören Zuverlässigkeit und Wertbeständigkeit zu den wenigen Maßstäben, an denen man ein Unternehmen verlässlich messen kann.

Seriosität sehen wir als eine der grundlegenden handwerklichen und kaufmännischen Voraussetzungen für geschäftlichen Erfolg. Wer mit uns zusammenarbeitet, kann sich wirklich auf uns verlassen - jederzeit und in jeder Hinsicht. Wir arbeiten Tag für Tag daran, ein ernstzunehmender Partner unserer Kunden und Lieferanten zu sein und zu bleiben.

Dass diese Unternehmensphilosophie richtig ist, zeigen auch die Zertifizierungen, mit denen wir ausgezeichnet wurden. Sie belegen mit Brief und Siegel unser beständiges Streben nach Perfektion und Kundenzufriedenheit. Und sie zeigen, dass bei der RABAU alle an einem Strang ziehen: Produktion und Verkauf, Qualitätskontrolle und Verkauf. Denn um das RAL-Gütezeichen zu bekommen, muss man nicht nur erstklassige Produkte liefern - man muss eine durchgängige Qualität in allen Unternehmensbereichen nachweisen. Das tun wir, in der Serienfertigung, in der Einzelanfertigung und bei Sonderkonstruktionen.

Unsere Mitarbeiter sind hochmotivierte Spezialisten. Sie nutzen modernste Technik, um Produkte herzustellen, die handwerkliches Können und Geschick mit dem neusten Stand der Wissenschaft verbinden. Auf diese Erzeugnisse unserer Arbeit sind wir stolz, denn wir wissen, dass sie unsere Kunden zufriedenstellen.

 

Die Geschichte unseres Erfolges

1987 -

In Rambow am See gründen wir eine kleine Bau- und Möbeltischlerei.

1990 -

Der Betrieb hat schon 9 Mitarbeiter, die Produktion ist auf die Herstellung von Fenstern und TĂĽren umgestellt. Computer werden eingesetzt, ein Fensterautomat wird installiert.

1991 -

19 Mitarbeiter. Wir lassen die Spritzanlage komplett modernisieren, bauen das Vertriebsnetz in Sachsen-Anhalt und Brandenburg aus. RABAU – Rambower Bauelemente – wird zum Markenzeichen.

1992 -

23 Mitarbeiter. Wir erweitern den Produktionszweig Verglasung und bauen unser Vertriebsnetz in Mecklenburg-Vorpommern aus.

1993 -

28 Mitarbeiter. Wir installieren einen Hobelautomaten, einen Polier-Finish-Automaten, eine Feinhobelmaschine und einen Umfälzautomaten. RABAU nimmt an der Leipziger Baufachmesse teil.

1994 -

32 Mitarbeiter. Wir erweitern unser Vertriebsnetz auf Berlin. Der Neubau unseres Werks in Lenzen wird vorbereitet.

1995 -

38 Mitarbeiter. Am 28. 4. wird der Grundstein für das neue Werk gelegt – am 30. 9. ist feierliche Eröffnung. Wir bekommen das RAL-Gütezeichen verliehen.

1997 -

Ein onlinegesteuertes Bohr- und Fräszentrum für die Haustürenfertigung wird angeschafft.

1998 -

58 Mitarbeiter. RABAU bekommt das Gütezeichen „Fertigung und Montage“ verliehen.

2000 -

Hallenanbau mit zusätzlichen 1000 qm Produktionsfläche. Erweiterung der Farbgebung und Anschaffung eines Versiegelungsautomaten.

2003 -

Wir erweitern unser Vertriebsnetz auf Belgien und Spanien.

2004 -

Eröffnung einer Ausstellung in Callonge/Spanien.

2005 -

Modernisierung der Produktion durch die Automaten Unicontrol 12 und Unimat 23.

2006 -

Erweiterung des Vertriebsnetzes auf England.

2007 -

Wir feiern 20-jähriges Firmenjubiläum.

2009 -

WeiterfĂĽhrung des Unternehmens im Sinne des GrĂĽnders durch Eike Pritzkow.

2010 -

Modernisierung der Farbgebung mit einer neuen Flutanlage

2013 -

Anschaffung eines neuen Flächen BAZ für die Bearbeitung von Bogenfenster und Haustüren